www.MP-LAFER-GERMANY.de
 

        

 Presseberichte über den MP-Lafer      

Sollten Euch irgendwelche Presseberichte über dem MP Lafer in die Finger geraten.....bitte zusenden!


7. MP Lafer Germany Treffen 2018

 


.....wer Brasilien mit Autos in Verbindung bringt, denkt wahrscheinlich zuerst einmal an die berühmten Formel 1-Piloten und -Weltmeister Emerson Fittipaldi und Ayrton Senna. Im Automobilbau für Straßenfahrzeuge glänzte dagegen Brasilien, zumindest aus europäischer Sicht, eher im Verborgenen. Ein ganz spezielles brasilianisches Auto, nicht für den Massenvertrieb gebaut, gilt allerdings heute als eine der Legenden der weltweiten Automobilgeschichte: der MP-Lafer.   

Ein MP-Lafer ist ein brasilianisches Automobil, eine seltene Ikone, wovon es in Deutschland nur rund 30 zugelassene Exemplare gibt. Das „MP steht für „Moveis Patenteados“, portugiesisch für patentierte Möbel. „Lafer“ ist der brasilianische Möbeldesigner und –fabrikant Percival Lafer, der dieses Auto baute. Ca. 4.300 der nostalgischen Roadster, welche optisch an den englischen Klassiker MG-TD von 1952 angelehnt waren, ließ der brasilianische Unternehmer von 1974 bis 1988 in seinem Werk in Sao Paulo bauen. Ein Auto für den Alltagsgebrauch, ein offener Zweisitzer, der bei damals zeitgemäßer Technik durch sein nostalgisches Design die Automobilenthusiasten ansprach. Der Bau und der Verkauf dieses Autos war durchaus ein Erfolg. So fuhr auch der in seiner Heimat als Nationalheld verehrte brasilianische 2-malige Formel 1-Weltmeister Emerson Fittipaldi privat einen MP-Lafer. International bekannt wurde das Auto durch seinen Einsatz in dem James Bond-Film „Moonraker“ mit Roger Moore und anderen Filmen und Serien. Dennoch blieb es bei der relativen Kleinserie des Fahrzeugs, was heute diesen geschätzten Oldtimer zu einer echten Rarität gemacht hat.  Im Jahr 2011 gründete Ludwig Stolz aus Heinsberg die Interessengemeinschaft „MP-Lafer Germany“ der deutschen MP-Lafer-Besitzer, zu der sich zwischenzeitlich auch Liebhaber dieses Fahrzeugs aus Österreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern hinzu gesellt haben. Ca. 30 „Laferista“ sind Mitglieder der Interessengemeinschaft, von denen sich jährlich ca. 10 bis 20 mit ihren Oldtimern zum „MP-Lafer Germany-Treffen“ zusammenfinden und gemeinsame Ausfahrten unternehmen. Diese Ausfahrten sind keine Klassik-Rallyes mit Wertungsprüfungen etc., sondern fallen eher unter die Rubrik des „Oldtimerwanderns“, bei dem der Genuss des Fahrens, der Landschaft und der Besuch ausgewählter Ziele auf der Strecke im Vordergrund stehen.

In den Jahren 2015 und 2016 fanden die jeweiligen Veranstaltungen in München/Vor-alpenland und in Thüringen statt. 2014 führte die Tor durch den wunderschönen Rheingau. In 2017, dem mittlerweile 6. Jahrestreffen,  führte die 2-tägige Tour am 19. und 20. August von Köln aus durch die Landschaften des Bergischen Landes und des Rhein-Sieg-Kreises. Den Abschluss der Veranstaltung bildete am Sonntag, dem 20. August um 12.30 Uhr die Präsentation der Fahrzeuge im Burghof von Burg Wissem  in Troisdorf mit der Durchfahrt des Fahrzeugtrosses durch das historische Burgtor und dem anschließenden gemeinsamen Abschlussessen der Teilnehmer im Ristorante „QuattroPassi“ in der Burganlage.

Als besondere Ehrengäste des Treffens in 2017 nahmen der Erbauer des MP-Lafer,  Percival Lafer mit seiner Frau Branca, die extra aus Brasilien angereist waren, teil. Es war uns eine ganz besondere Ehre, Percival Lafer, der in seinem Heimatland eine hochgeschätzte Persönlichkeit ist, begrüßen zu können.

Mit besten Grüßen
Interessengemeinschaft  MP-Lafer Germany

„Laferista“ erkunden Rheingau   

Ursprung der Gemeinschaft liegt in Heinsberg 

Das MP Lafer Treffen 2015 fand im Rheingau statt

Heinsberg/Rheingau. Das MP Lafer Germany Treffen fand jetzt im Rheingau statt. Die MPLafer Family, deren Interessengemeinschaft ihren Ursprung in Heinsberg hat, traf sich in Eltville zu einem zweitägigen Meeting mit Ausfahrten durch das wunderschöne Gebiet des Rheingau.

Der MP Lafer stammt aus Brasilien und gilt als Rarität, da nur 4.300 Fahrzeuge produziert wurden. In Brasilien wird er gerne als Ikone bezeichnet, und er erfreut sich nicht nur dort größter Beliebtheit. Über 1.000 Fahrzeuge wurden von diesem Original weltweit exportiert. Bekanntester MP Lafer Besitzer in Deutschland ist der Spitzenkoch Johann Lafer.

Aus ganz Deutschland trafen sich jetzt wieder die „Laferista“ in einem der schönsten Weinanbaugebiete am Rhein und erlebten gemeinsam eine unvergessliche Zeit. Am Samstag starteten die Laferista ab Burg Crass (Eltville) in Richtung Burg Hohenstein. Anschließend ging die Fahrt weiter zum Niederwalddenkmal oberhalb der Stadt Rüdesheim am Rhein.

Weiter ging die Fahrt durch die Weinberge nach Geisenheim zum Schloss Johannisberg mit einem beeindruckenden Blick über die Rheinebene. Am Sonntag fuhren die „Laferista“ zum Kloster Eberbach, um dieses zu besichtigen. In diesem Kloster wurde der Kultfilm „Im Namen der Rose“ gedreht. Weitere Informationen über den MP Lafer finden Sie unter: www.MP-Lafer-Germany.de.  (red)


 


Auch der Johann Lafer hat einen MP-Lafer

 

MP Lafer Treffen am 4.& 5. Aug. 2013

Super Sonntag vom 12. August 2012 in Heinsberg


Autoausstellung in Geilenkirchen am 24. März 2013 Super Sonntag

Liebe Brigitte Krüger, bitte melden Sie sich ...und sie hat sich gemeldet !!!