www.MP-LAFER-GERMANY.de
 

        

            1. MP-Lafer-Germany Treffen in Heinsberg       

Am 05. August 2012 fand das erste MP-Lafer-Germany Treffen in Heinsberg statt, mit anschließender Ausfahrt.                  Als Höhepunkt gab einen Besuch der Classic Days auf Schloss Dyck

 

MP-Lafer-Germany Treffpunkt: Marktplatz in Heinsberg

 

Um 9.30 Uhr ging´s ab dem Heinsberger Markt los und das erste Ziel war der westlichste Zipfel Deutschlands. In Isenbruch angekommen wurde der Grenzstein zu den Niederlanden bewundert und über den historischen Hintergrund des Selfkants philosophiert.

 

Manfred, Ludwig, Christine, Hexe, Guido, Heike (es fotografiert > Jessica)

 

 

kleine Zwangspause ;-) Kühlwasser überprüfen?

Weiter ging es auf holländischer Seite durch nette kleine Örtchen und saftig grüne Baum- und Wiesenlandschaften in Richtung Rothenbach. Das Wetter spielte mit, und so kamen die Roadster-Fahrer mit offenem Verdeck voll auf ihre Kosten. 

An der Grenze wurde eine kleine Zwangspause eingelegt, da einer der Oldtimer den 13er Maulschlüssel sehen wollte. Wenige Minuten später war das Problem gelöst und es ging weiter Richtung Schloss Dyck in Jüchen. 

 

 

 

Classic Days auf Schloss Dyck

Dort angekommen erlebte die MP-Lafer Family einen herrlichen Nachmittag zwischen wunderschönen historischen Automobilen.  Am Ende war man sich einig: In 2013 sind wir wieder mit von der Partie!

 

...einige Mitglieder der MP-Lafer Family

 

 

MP-Lafer:

Der MP-Lafer wurde von 1974 bis 1988 in der brasilianischen Stadt Sao Paulo gebaut. Der MP-Lafer ist in Brasilien ein Kultauto, welches auch schon in einem James Bond Film eine Rolle spielte.

Angelehnt an das Design des englischen Roadsters MG-TD (gebaut um 1950) produzierte Percival Lafer ca.4300 Automobile und einige wenige davon wurden in alle Welt exportiert. Es gibt eine Schätzung, nach der noch ca. 15-25 MP-Lafer auf deutschen Straßen unterwegs sind.

 

Weitere Infos unter www.MP-Lafer-Germany.de